Wir sind ein Vorarlberger Unternehmen, das im nationalen und internationalen Transportgewerbe tätig ist. Der Familienbetrieb kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Seit der Gründung 1961 hat sich der Betrieb vom Holztransporteur hin zu einer Spedition mit großem Fuhrpark und eigenen Werkstätten entwickelt.

0
Mitarbeiter
0
Lagerfläche in qm
0+
Fahrzeuge
0+
Sendungen pro Tag

2011

Errichtung Logistikzentrum

Fläche von 1.736 m2

50-jähriges Firmenjubiläum

Mit einem enormen Besucherandrang konnten wir am 1.10.2011 unser 50-jähriges Firmenjubiläum feiern.

423868_293099807419699_11419544_n


2009

Erweiterung Betriebsgelände

Die Betriebsfläche wurde von 3,4 ha auf 5,4 ha vergrößert.

Übernahme Firma August Melk, Internationale Transporte

2009 wurden von der August Melk in Frastanz 9 LKWs übernommen.


2008

Übernahme Reiner Transporte GmbH

Per 1.3.2008 wurde die Fusion mit der Reiner Transporte GmbH in Dornbirn durchgeführt. Durch diese Fusion konnte der Fuhrpark um 27 Fahrzeuge auf 253 Fahrzeuge vergrößert werden. Ebenfalls steht uns in Dornbirn eine großzügige Lagerfläche, eine Werkstätte und eine hochmoderne Tankanlage zu Verfügung.

Dornbirn1


2006

Gründung Vögel Naturno

Am 13.1.2006 wurde die Vögel Trans S.R.L. in 39025 Naturno, Peter Mitterhoferstr. 13 in Italien gegründet. Das Unternehmen fungiert selbständig mit 7 Einheiten.

it


2005

Gründung Vögel Aichstetten

Neugründung einer Niederlassung in Aichstetten (Deutschland).

Übernahme Firma Windisch

Durch die Übernahme der Firma Windisch Transporte GesmbH & CoKG in Rankweil konnte der Fuhrpark weiter vergrößert werden.

Rankweil1


2004

Vergrößerung Betreibsfläche

Die Betriebsfläche wurde von 1,5 ha auf 3,4 ha vergrößert.


2001

Gründung Vögel Transport AG

Die Zweigniederlassung Seger Transporte AG in Liechtenstein wurde in Vögel Transport AG umfirmiert.

Übernahme Firma Seger Transporte

Durch die Übernahme der Firma Seger Transporte AG in Liechtenstein, wuchs der Fuhrpark um 14 weitere Fahrzeuge.

Übernahme Firma Götze Lauterach

2001 wurden von der Firma Götze in Lauterach 5 LKWs übernommen.

Lichtenstein


1998

Bau der ersten Lagerhalle

1998 wurde das Betriebsgelänge um weitere 8.407 m2 vergrößert. Auf dieser zusätzlichen Fläche wurde eine Lagerhalle mit großem Flugdach gebaut. Nun bestand auch die Möglichkeit Waren zwischenzulagern.

 


1994

Betriebserweiterung

Nach einjähriger Bauphase, erfolgte 1994 der Bezug des heutigen Standortes in Bludesch-Gais. In dem neu gebauten Gebäude wurde eine eigene Werkstätte und eine Tankstelle eingerichtet. Über 11.000 m2 standen der Firma VÖGEL nun zur Verfügung.

Übernahme Firma Grass

Mit der Übernahme der Fa. Grass in Bludenz vergrößerte sich der Fuhrpark auf insgesamt 50 LKWs.

bludesch


1983

Aufnahme des Güterfernverkehrs

1983 erfolgte die Aufnahme des Güterfernverkehrs. In den nächsten Jahren wurde der Fuhrpark ständig erweitert. 1989 gehörten schon 17 Fahrzeuge zur VÖGEL-Flotte.

 lkweinst


1961

Firmengründung

Herr August Vögel gründete das Unternehmen August VÖGEL Transporte.

In den ersten Jahren transportierte er mit seinem ersten LKW (Marke Henschel) ausschließlich Holz.

lkwhenschel